Knecht Reisen

Ihr Spezialist für individuelles Reisen seit über 50 Jahren
Volltextsuche
Was suchen Sie?

Golfplatz: Turnberry Isle

Die beiden 18-Loch-Championship-Kurse im Herzen von Miami gehören zu den führenden Golfanlagen in den Staaten.

Sowohl der Soffer als auch der Miller Course wurden ursprünglich von Robert Trent Jones Senior in den 1970er Jahre entworfen. 2006 wurden sie von Raymond Floyd für 40 Millionen Dollar überarbeitet und deutlich aufgepeppt. Beide Kurse sind von Palmen und bunten, tropischen Sträuchern gesäumt. Zahlreiche geschickt platzierte Wasserhindernisse und Bunker machen die perfekt gepflegten Bahnen für Spieler aller Leistungsstufen zum Vergnügen. Ein herrlicher Wasserfall wurde mitten in die Anlage integriert.

Zu den spektakulärsten Löchern zählt die 18 des Soffer Kurses – ein traumhaftes Inselgrün. Die Back Nine dieses Par-71-Kurses machen besonders deutlich, wie sehr Floyd die Schwierigkeitsstufe des Platzes durch sein Redesign angehoben hat. Dank der Überarbeitung macht der Soffer Course nun auch  Profis richtig Spass. Der Miller Course ist nicht nur kürzer, sondern auch leichter und damit ideal für Spieler mit höherem Handicap. Spass macht der Par-70-Kurs aber genauso viel wie der anspruchsvollere Soffer Course. Beschwingt von einem guten Score kann man gleich nach der Runde zum Shoppen in die Aventura Mall gehen. Das Shopping Center gilt als eines der exklusivsten in Florida. Es liegt neben den beiden Golfkursen – strategisch perfekt für nichtgolfende Begleiterinnen oder Begleiter.