Knecht Reisen

Ihr Spezialist für individuelles Reisen seit über 50 Jahren
Volltextsuche
Was suchen Sie?

Golfplätze Kiawah Island Golf Resort – Golfplatz Ocean Course

Golf Digest listet den Golfplatz Ocean Course nicht nur unter den Besten 25 Plätzen der USA, sondern auch unter den schwersten auf.

South Carolina ist ein Golfparadies und das Kiawah Island Golf Resort eines der schönsten Fleckchen in diesem Garten Eden für passionierte Golfer. Fünf herausragende Plätze mit 90 Löchern warten allein in Kiawah darauf, entdeckt zu werden. Turtle Point Golf Course, Osprey Point Golf Course, Oak Point Golf Course und Cougar Point Golf Course sind klangvolle Namen für genussvolle Golfreisen nach Nordamerika – der Golfplatz Ocean Course aber stellt alle Golfplätze South Carolinas in den Schatten.

Ocean Course – Schauplatz der PGA Championship

2012 war der höchst anspruchsvolle Par-72-Kurs Austragungsort der PGA Championship. Pete und Alice Dye entwarfen den traditionellen Links-Kurs, auf dem 1991 gleich nach seiner Eröffnung der Ryder Cup ausgespielt wurde. Der dramatische Wettkampf ging als „War by the shore“ in die Golf-Annalen ein. Der meist heftig wehende Wind vom Atlantik macht den Golfplatz Ocean Course einzigartig. Auf wenigen anderen Plätzen spielt der Wind eine so grosse Rolle. Zudem machen riesige Bunker und grossflächige, perfekt platzierte Seen den Platz selbst für Weltklassespieler zur Herausforderung.

Einer der schwersten Golfplätze der USA

Freizeitgolfer sollten deshalb nicht allzu sehr auf die Scorekarte schielen und den grandiosen Kurs einfach nur geniessen. Wer sich über ein paar vom Wind verwehte Bälle ärgert, ist selbst Schuld. Zum Trost sollte man wissen: Golf Digest listet den Golfplatz Ocean Course nicht nur unter den Besten 25 Plätzen der USA, sondern auch unter den schwersten auf.