Knecht Reisen

Ihr Spezialist für individuelles Reisen seit über 50 Jahren
Volltextsuche
Was suchen Sie?

Golfplatz Costa Adeje

In seinem Heimatland Spanien auch der „Picasso des Golfs“ genannt, schuf Pepe Cancedo eine Dekade nach Golf del Sur einen feinen Platz durch Einbeziehen niedriger Steinmauer einer Farm gegenüber der in das Meer abfallenden Fairways.

In seinem Heimatland Spanien wird Pepe Cancedo auch der „Picasso des Golfs“ genannt. Eine Dekade nach Golf del Sur schuf er hier den Golfplatz Costa Adeje, bei dem er niedrige Steinmauern einer Farm als Einrahmung der zum Meer hin abfallenden Fairways einsetzte. Etwas ungewöhnlich konfiguriert mit sechs Par 3, sechs Par 4 und sechs Par 5.