Knecht Reisen

Ihr Spezialist für individuelles Reisen seit über 50 Jahren
Volltextsuche
Was suchen Sie?

Golfreisen Teneriffa: Golfen mit Meerblick im ewigen Frühling

Spanien ist seit Jahrzehnten Europas Golfziel par excellence. Auf dem Festland und den Inseln kann man fast überall das ganze Jahr über spielen – besonders schön lässt sich auf den Kanaren die Golfsaison beginnen oder bis in den Winter hinein verlängern. Erste Wahl für Golfer ist zweifellos die Vulkaninseln Teneriffa mit ihrem ewigen Frühling.

Auf der abwechslungsreichen Insel im Atlantik gibt es acht Plätze – einige davon zählen zu den besten Europas. Das Golfdorado liegt im Südwesten der Insel. Rund um den traumhaften Golfplatz las Américas-Kurs liegen eine Handvoll wunderschöner Plätze, auf denen der Blick beim Spiel über sanft geschwungene Bahnen über Palmen und üppig blühende Sträucher hinaus auf den tiefblauen Atlantik schweift.

Für Golfreisen nach Teneriffa liegen einige Top-Resorts wie das Golfhotel Las Madrigueras direkt an den Plätzen. In Playa de Las Américas schauen die Gäste des erstklassigen Hauses direkt auf den hoteleigenen Golfplatz. Bahn 4  führt unmittelbar am Resort vorbei, das seinen Gästen für die gesamte Zeit ihres Aufenthalts ein Golfcart pro Zimmer zur Verfügung stellt. Bequemer kann man Golfferien nicht verbringen.

Golfreisen nach Teneriffa bieten viel Abwechslung

Der Golf Las Américas-Course ist so schön, dass man ihn locker mehrfach spielen kann. Rund um das Resort gibt es aber weitere Plätze für noch mehr Abwechslung: Golf Costa Adeje ist nur gute zehn, Abama und Amarilla sind nur rund 20 Kilometer entfernt. Auch ein Ausflug an die Westspitze Teneriffas zu dem von Severiano Ballesteros entworfenen Top- Golfplatz Buenavista lohnt auf jeden Fall.