Knecht Reisen

Ihr Spezialist für individuelles Reisen seit über 50 Jahren
Volltextsuche
Was suchen Sie?

Golfreisen Bali: Golfen auf der Insel der Götter

Golfenreisen nach Bali sind ganz besondere Erlebnisse. Geniessen Sie die Exotik der tropischen Insel, die Traumstrände, das herausragende Essen, grandiose Spas und Weltklasse-Hotels – und natürlich die beeindruckenden, von Palmen gesäumten oder in tropischen Bergwäldern eingebetteten Golfkurse.

So liegt der 18-Loch-Golfkurs des Golf Clubs Bali Handara Kosaido Country Club im Krater eines erloschenen Vulkans. Er gilt als einer der landschaftlich schönsten Kurse der Welt. Weitere Top-Golfplätze auf Bali sind der des Bali National Golf Resorts und der des Nirwana Golf Club. Eine Golfreise auf die Insel der Götter ist wahrlich ein göttliches Vergnügen.

Golfreisen nach Bali mit Besuch des Meerestempel Tanah Lot

Highlights auf einer Golfreise nach Bali gibt es viele, einige aber sollte man sich wirklich nicht entgehen lassen. Dazu zählt auch eine Runde auf dem Nirwana Bali Golf Course. Der von Greg Norman gebaute Nirwana Bali Golf Club ist eine absolute Sensation, jedoch auch eine sehr anspruchsvolle Herausforderung. Seine Auszeichnungen sprechen für sich. Er wurde nicht nur zum besten Golfplatz Asiens gekürt, sondern auch zu den zehn «dramatischsten» weltweit.

Die Aussicht auf den Meerestempel Tanah Lot ist hinreissend, Reisterrassen als Rough sind ungewöhnlich und das Spiel entlang der Klippen zum indischen Ozean ist atemberaubend. Vor oder nach der Runde sollten Sie unbedingt einen Abstecher in den Tanah Lot Tempel machen, der nur sieben Gehminuten entfernt liegt.

Kunstzentrum Ubud

Beeindruckend ist auch das rund eine Stunde von Tanah Loth entfernt in den Bergen gelegene Ubud mit seinen Tempeln. Balinesen sind sehr künstlerisch veranlagt. Ihr architektonischer Stil ist einmalig auf der Welt. Die Maler- und Holzschnitzereien werden weltweit exportiert. Im Künstlerort Ubud, 25 Kilometer von Sanur entfernt, findet man über 100 Galerien und unzählige Lädchen mit Kunstgewerbe und Mode. Ubud ist aber auch ein Zentrum des Hinduglaubens. Viele grosse Tempel und fast tägliche Zeremonien und Prozessionen finden hier statt.

Höhlentempel Goa Goja

Nicht auslassen darf man den Besuch des Affenwaldes in Ubud. Hier leben rund 400 Affen, überwiegend Markaten. Aber Vorsicht, sie haben es besonders auf Sonnenbrillen abgesehen. Ein Name ist mit Ubud untrennbar verbunden und besonders sehenswert: Der Höhlentempel Goa Goja, unweit von Ubud, seit 1995 Weltkulurerbe. Von Ubud sind es nur noch ca. 15 Kilometer bis zum 1470 Meter hoch gelegenen Kintimani. Hier hat man einen phantastischen Blick auf den 1710 Meter hohen Vulkanberg Gunung Batur und den darunterliegenden, grössten Vulkansee Balis, dem Lake Batur. Der letzte Ausbruch des Gunung Batur fand 1997 statt. Heute noch kann man den Weg der glühenden Lavamassen nachverfolgen.

Neben den über 20.000 Tempeln hat Bali noch viele weitere Sehenswürdigkeiten. So findet man in den Bergen immer wieder herrliche Wasserfälle und heisse Quellen. Traumhaft schön sind auch der Sonnenauf- und untergang in Bali sowie der Blick über die Reisterrassen und Kaffeeplantagen.

Bedugul: Beeindruckende Gebirgskulisse

Wunderschön ist auch die Region von Bedugul, 1142 Meter über dem Meeresspiegel im Inneren der Insel gelegen. Umgeben von einer malerischen Gebirgskulisse ist es äusserst angenehm hier Golf zu spielen, da die durchschnittliche Temperatur bei 16-20°C liegt – hier rollen die Golfbälle auf den saftig grünen Fairways. Die Aussicht auf den See Buyan ist wunderschön und auch die Vegetation mit grossen Bäumen und unzähligen, farbenprächtigen Blumen macht es schwer, sich auf das Wesentliche zu konzentrieren: Ihr Golfspiel.

Nightlife-Hotspots in Nusa Dua

Sehr viel wärmer ist es in Nusa Dua im Süden der Halbinsel mit den Shopping und Nightlife-Hotspots Kuta, Sanur, Legian und Seminyak. Nusa Dua liegt rund 25 Kilometer südlich von Balis Hauptstadt Denpasar auf einer Halbinsel. Der Ort ist bekannt für seine aussergewöhnlich schönen Strände und die vielen Top-Hotels mit entsprechend hochwertigen Restaurants. In Nusa Dua befindet sich zudem das PASIFIKA, das als eines der besten Kunstmuseen der Insel gilt. Golfer finden in rund um Nusa Dua einige Top-Golfplätze wie den Bali National Golf Course und den New Kuta Golf. New Kuta Golf ist der jüngste Golf Course Balis und wahrlich einer der besten – ein tolles Ziel für eine Golfreise auf Bali.