Knecht Reisen

Ihr Spezialist für individuelles Reisen seit über 50 Jahren
Volltextsuche
Was suchen Sie?

Golfreisen Dominikanische Republik: Golf-Paradies in der Karibik

Ewiger Sommer, angenehm warmes Meer, Palmen und Lebensfreude pur: Die Karibik ist wie geschaffen für unbeschwerte Golf- und Badeferien – vor allem für Golfreisen in die Dominikanische Republik. Mit ihren langen Sandstränden, dem kristallklaren Wasser und mehr als 30 zum Teil erstklassigen Plätzen gehört sie zu den beliebtesten Golfreisezielen weltweit. Die Dominikanische Republik ist ein Paradies für alle, die tropische Plätze mit dem faszinierenden Farbenspiel von grünen Fairways, türkis schimmernden Lagunen und tiefblauem Himmel lieben.

In der Dominikanischen Republik liegen die meisten Golfkurse direkt an der Küste. Grosse Palmen werfen ihre Schatten auf das satte Grün der Fairways, die Meeresbrise lässt die langen Palmblätter rascheln und sorgt auf dem Platz für etwas Abkühlung. Von den Tees schweift der Blick während Golfreisen in die Dominikanische Republik über sanft geschwungene Bahnen bis hinaus auf das in unzähligen Blau- und Grüntönen schimmernde Meer.

Golfreisen Dominikanische Republik: Top in der Karibik

Die karibische Kulisse ist perfekt für grossartige Golfplätze und die Dominikanische Republik zu Recht stolz darauf, einige der schönsten Kurse Lateinamerikas bieten zu können. Kürzlich wurde das Land von der International Association of Golf Tour Operators (IAGTO) sogar zur besten Golf-Destination der Karibik und Lateinamerikas 2016 ernannt – und das bereits zum dritten Mal. Schon vor einigen Jahren zählte das Golfweek Magazine neun ihrer Anlagen zu den Top 50 der Karibik. Hier haben sich einige der erfolgreichsten Platzdesigner verwirklicht – darunter Jack Nicklaus, Gary Player, Nick Faldo und Greg Norman.

Die grossen Platzdesigner bauten auf der zweitgrössten karibischen Insel Kurse für jeden Geschmack und – für Urlauber besonders wichtig – auch für jedes Handicap. Golfen in der Dominikanischen Republik ist sehr entspannt und deshalb auch für Newcomer und Wiedereinsteiger ideal, wobei auch Topspieler genug Herausforderungen finden.

Golf-Hotspot Punta Cana

Punta Cana ist der Golf-Hotspot der Insel. Dort liegen die Resorts Punta Cana, Bávaro und Cap Cana. Wer exklusive Golfplätze in einem luxuriösen Ambiente sucht, ist dort bestens aufgehoben. Das Golf-Mekka der Karibik bietet die größte Auswahl an erstklassigen Kursen in der Dominikanischen Republik mit fast zwei Dutzend Top-Plätzen. Die erstklassigen Anlagen sind eingebettet von luxuriösen Resorts, die entlang der traumhaften Strände entstanden sind.

Im Bereich Playa Blanca etwa liegt das The Westin Punta Cana mit fünf Kilometer langen, weissen Sandstränden. Gäste können aus einem abwechslungsreichen Freizeitangebot wählen oder im Einkaufsviertel shoppen gehen. Zur Anlage gehören der 27-Loch-Platz La Cana von P.B. Dye und der 18-Loch-Platz Corales von Tom Fazio.

Sivory Punta Cana zwischen top Golfplätzen

Ohne eigenen Golfplatz, aber optimal zwischen zahlreichen Top-Kursen gelegen, ist das erstklassige Golfhotel Sivory Punta Cana. Von dem Boutique-Hotel erreichen Sie bequem alle Top-Golfanlagen der Region.

Ganz neu und ein absolutes Top-Resort ist das im Winter 2015 eröffnete Fünf-Sterne-Resort Amanera. Das am Playa Grande Beach gelegene Resort ist das erste Haus der Luxushotelgruppe Aman in der Dominikanischen Republik und eine Bereicherung für die Insel.