Knecht Reisen

Ihr Spezialist für individuelles Reisen seit über 50 Jahren
Volltextsuche
Was suchen Sie?

Golfhotel Amanpuri in Thailand: Spielen und Entspannen im Taucherparadies

Bei Wassersportlern und Badeurlaubern ist Thailand längst eines der beliebtesten Reiseziele. Eine der ersten Adressen für einen erholsamen Luxusaufenthalt ist das Golfhotel Amanpuri in Phuket mit zuvorkommendem Service und erstklassigem Ambiente. Freunde des Golfsports finden auf den umliegenden Anlagen ihr Glück.

Die kilometerlangen Sandstrände an der türkisblauen Andamansee locken jedes Jahr Touristen aus aller Welt für ihre Badeferien nach Phuket. Die grösste Insel Thailands ist besonders bei Wassersportlern beliebt, direkt vor der Küste liegen einige der schönsten Tauchziele und gewähren spektakuläre Einblicke in die bunte Unterwasserwelt. Wer lieber an Land bleiben möchte, besucht den buddhistischen Tempel Wat Chalong oder den Khao Phra Thaeo Nationalpark, in dem man den dichten Dschungel auf dem Rücken von Elefanten erkunden kann. An der Westküste von Phuket, nur etwa eine halbe Stunde vom Flughafen entfernt, befindet sich das bezaubernde Golfhotel Amanpuri. Der Name bedeutet übersetzt etwa „Ort des Friedens“. Eine durchaus treffende Bezeichnung für das Resort, das ideal ist für Golfreisen nach Thailand.

Hotel Amanpuri – Golfen und Tauchen auf Phuket

Golhotel Amanpuri Lobby

Die herrlich gestaltete Lobby des Golfhotel Amanpuri. c amanresorts

Die gesamte Anlage wurde so gestaltet, dass sie sich spielerisch leicht in die natürliche Schönheit der Umgebung einfügt. Die Pavillons präsentieren sich im typisch thailändischen Stil. Von einigen hat man einen herrlichen Ausblick über das Meer, andere öffnen sich zu exotischen Kokosnusspalmen hin. Im Inneren der Unterkünfte laden riesige Betten zum Entspannen ein, draussen kann man in den Salas mit Sonnendeck seine Mahlzeiten geniessen. Noch etwas luxuriöser sind die Villen mit eigenem Pool. Hier kümmert sich ein eigener Koch um das leibliche Wohl der Gäste und bereitet lokale Spezialitäten zu. Ansonsten speist man hervorragend im „The Terrace“, in dem neben thailändischen auch europäische Mahlzeiten serviert werden. Zudem findet man im Naoki, direkt in Strandnähe, französische Küche mit japanischen Einflüssen.

Wohltuende Behandlungen

Ein weiteres Highlight im Fünf-Sterne-Golfhotel Amanpuri, das zu Aman Resorts gehört, ist der Spa-Bereich. In sechs grosszügigen, lichtdurchfluteten Pavillons werden verschiedene Behandlungen angeboten, sowohl für Einzelpersonen als auch für Paare. Auf Wunsch stimmt das Personal das Programm speziell auf die Bedürfnisse der Gäste ab. Neben einer traditionellen Sauna gibt es zudem ein Dampfbad und eine Terrasse mit Springbrunnen.

Wer etwas aktiver werden möchte, hat besonders unter und auf dem Wasser Gelegenheit dazu. Einige zum Luxushotel gehörende Schiffe steuern atemberaubende Strände und abgelegene Inseln in der Umgebung an. Je nach Jahreszeit stellt Amanpuri seinen Gästen auch Ausrüstung zum Windsurfen, Schnorcheln oder Kajakfahren zur Verfügung, gegen einen Aufpreis ist auch Wasserski oder Wakeboarding möglich. Natürlich dürfen im Taucherparadies Phuket auch Ausflüge – für Einsteiger mit entsprechendem Einführungskurs – zu den umliegenden Riffen nicht fehlen.

Eine der besten Golfanlagen Asiens

Eine gute Nachricht für alle Golfer: Gleich fünf Plätze mit internationalem Standard sind innerhalb von 30 bis 40 Minuten vom Resort aus zu erreichen. Darunter befindet sich auch der Blue Canyon Country Club, der als einer der besten in Asien gilt und über zwei Kurse verfügt. Gerade der Canyon Course fordert auch geübte Spieler heraus, die sich engen, von Bäumen gesäumten Fairways und zahlreichen Bunkern stellen müssen. Anders gestaltet, aber nicht weniger herausfordernd ist der Lakes Course, dessen Gesicht von Wasserhindernissen geprägt ist. Weitere Anlagen sind der exzellent ausgestattete Phuket Country Club, der Laguna Golf Club für eine entspannte Runde und der Red Mountain Golf Club, der jüngste Club der Insel, der sich an die grünen Hügel von Kathu schmiegt.

Lage: Surin Beach (Phuket), 25km bis zum Flughafen Phuket

Golf: Fünf 18-Loch Golfplätze von internationalem Standard liegen in einem Umkreis von 30-40 Minuten vom Hotel entfernt

Angebot / Einrichtung: 3 Restaurants, 1 Bar/Lounge, Swimmingpool, Kinderpool, Bibliothek, Galerie, WLAN (inbegriffen), hoteleigene Yachtflotte, Fitnesscenter, 4 Tennisplätze, Segeln, Windsurfing, Schnorcheln, Pilates- und Yogakurse. Gegen Gebühr: Wasserski, Wakeboard, Bootsausflüge.

Kulinarisches: Das The Terrace bietet internationale  und thailändische Küche. Im The Restaurant werden italienische Gerichte serviert. The Beach Club verwöhnt seine Gäste mit Snacks und Grillspezialitäten. Hier befindet sich auch die Cocktail Bar.

Zimmer: Die  Pavilions verfügen über ein Schlafzimmer (ca. 50m2) mit Kingsize-Bett, Bad, Bademantel, Föhn, TV, CD-Player, Telefon, WLAN inbegriffen, Minibar, Safe und Klimaanlage. Ausserdem haben alle Pavillions eine offene Thai Sala als Wohn- und Essbereich (ca. 65km2).

Sport: Golf, Tennis, Fitness, Segeln, Schnorcheln, Tauchen, diverse Wassersportmöglichkeiten
Wellness: Spa mit einer Vielzahl von Behandlungsmöglichkeiten.
Unsere Meinung: Hier erleben Sie die thailändische Gastfreundschaft mit einem unaufdringlichen aber trotzdem exzellenten Service in einem wunderschönen Resort mitten in der tropischen Natur.

 

 Die Golf-Spezialisten von knecht reisen beraten Sie gerne.

In der Nähe